Offenes Training

Dieses Training bietet die Möglichkeit, sich dem Thema Kommunikation auf künstlerische Art zu nähern. Was ist hier mit ‚künstlerisch‘ gemeint? Es ist der innere Zugang und die innere Haltung, mit der wir arbeiten. Inhaltlich werden verschiedene Kommunikationsmodelle und Methoden vorgestellt. Das Ziel ist dabei immer, sich Phänomene ‚in´s Bewusstsein zu heben‘, die in alltägichen Kommunikationssituationen vorkommen, und einen spielerischen und gewaltfreien Umgang damit zu finden. Es geht nicht darum bestimmte ‚Techniken‘ zu lernen, sondern Kommunikation aus verschiedenen Perspektiven zu erforschen.

Welche Inhalte gibt es?

Schauspieltraining nach Michael Tschechow und Eugenio Barba, Forumtheater, Kommunikationstheater, Improvisationstheater, Rollenspiele, verschiedene Kommunikationsmodelle (Transaktionsanalyse, Human Dynamics, DISG, Meister-Unterdrückungstechniken, gewaltfreie Kommunikation, u.a.)

Ist das Training für mich geeignet?

Ja, wenn Du Freude am Schauspielen hast, dich für Kommunikation interessierst und offen dafür bist, Erfahrungen zu machen, die jenseits der alltäglichen Rolle(n) liegen, die Du sonst im Leben „spielst“. Wenn Du denkst, dass Du im Leben sonst keine Rollen spielst, kannst Du trotzdem gerne kommen, denn in diesem Training darfst Du „Du selber, als Du selber“ sein und da heraus verschiedene Rollen spielen und kennenlernen. 🙂

Wann und wo findet das Training statt?

Eberswalde:

Dienstag, 18:30 Uhr – 20:00 Uhr

Mittwoch, 10:00 Uhr – 11:30 Uhr

Berlin:

Einzeltermine.

Was kostet das Training?

Du zahlst soviel, wie Du kannst (Richtwert 20€/ 1,5 Stunden).

Wie kann ich mich anmelden?

Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Anmelden kannst Du dich hier.

Wer leitet das Training?

Guck mal hier.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner